Gruppen

Benutzergruppen dienen zur Zusammenfassung von Benutzern und zur gemeinsamen Rechtevergabe.
Der Administrator legt dabei fest, welche Berechtigungen die Gruppenmitglieder untereinander haben. Außerdem kann er einen Gruppenleiter und optional einen Stellvertreter definieren, die zusätzliche Berechtigungen haben können.

Allgemein

  • Gruppenname
    Neben der Anzeige des Gruppennamens kann hier, wenn gewünscht, eine Gruppenleitung und deren Berechtigungen zu den Gruppenmitgliedern definiert werden.
  • Gemeinsame Mailadresse
    Hier kann man eine Mailadresse angeben, auf die die Mitglieder der Gruppe Zugriff haben. Wird aktuell nur von LiveChat unterstützt.
  • Gruppenleiter/Stellvertreter
    Der Gruppenleiter und sein (optionaler) Stellvertreter haben in der Gruppe eine übergeordnete Rolle, die sich aber allein darauf bezieht, dass ihm erweiterte Berechtigungen auf die Gruppenmitglieder zugeteilt werden können.
    Die Benutzer die hier eingetragen werden, müssen nicht zwangsläufig Gruppenmitglieder sein.
    Wird ein Gruppenleiter definiert, erscheint das Berechtigungsfeld, in dem dann die Berechtigungen festgelegt werden können.
  • Gruppeneinstellungen aktiv
    Wenn die Gruppeneinstellungen aktiv sind greifen alle Einstellungen auf die Mitglieder der Gruppe. Die Gruppeneinstellungen haben keinen Einfluss wenn diese deaktiviert wurden. Diese Einstellung ändert nicht den Status der Benutzer (aktiv/inaktiv)

Dienste
Hier können Sie angeben, welche Software und Funktionen die Benutzer der Gruppe verwenden dürfen. Wenn Sie eine Funktion in der Gruppe erlauben gilt es für alle Benutzer der Gruppe. Wenn Sie eine Funktion in der Gruppe nicht erlauben bedeutet das kein Verbot für alle Benutzer der Gruppe, es wird dann die Einstellung des Benutzers individuell verwendet.

Feld Wert
Benutzerkonto selbst konfigurieren Ist diese Option eingeschaltet, so darf der Benutzer die für den Server relevanten Einstellungen selbst vom estos ProCall aus ändern.
Chat starten Ist diese Option eingeschaltet, darf der Benutzer Textmitteilungen an andere Benutzer versenden.
Softphone, AudioChat Ist diese Option eingeschaltet, darf der Benutzer Softphone Gespräche und AudioChats mit anderen Benutzern führen.
Softphone, Audio-/VideoChat Ist diese Option eingeschaltet, darf der Benutzer Softphone Gespräche, AudioChats und VideoChats mit anderen Benutzern führen.
Bildschirmfreigabeaufforderungen annehmen Ist diese Option eingeschaltet, so dürfen die Benutzer der Gruppe die Bildschirmfreigabefunktionen nur nutzen, wenn diese durch einen anderen Benutzer dazu aufgefordert werden.
Bildschirmfreigaben initiieren Ist diese Option eingeschaltet, so dürfen die Benutzer der Gruppe selbständig ihren Bildschirm an andere Benutzer freigeben sowie andere Benutzer zur Bildschirmfreigabe auffordern.
SMS versenden Ist diese Option eingeschaltet, so darf der Benutzer Textmitteilungen als SMS versenden.
Der SMS-Versand muss hierfür konfiguriert sein.
Anrufe aufzeichnen Ist diese Option eingeschaltet, so darf der Benutzer die Funktion Anrufe aufzeichnen nutzen.
Die Anrufaufzeichnung muss hierfür konfiguriert sein.
Telefonbücher verwenden Ist diese Option eingeschaltet, so darf der Benutzer Telefonbücher nutzen. Dabei sind die jeweiligen Lizenzbestimmungen der Telefonbuchhersteller zu beachten. Telefonbücher werden über das estos MetaDirectory angebunden.
Das Journal der Gruppe ist für den Gruppenleiter sichtbar Ist diese Option eingeschaltet, kann der Gruppenleiter (und sein Stellvertreter) das Journal aller Gruppenmitglieder sehen. Als "privat" markierte Gespräche sind davon ausgenommen.
Das Journal der Gruppe ist für die ganze Gruppe sichtbar Ist diese Option eingeschaltet, können alle Mitglieder das Journal aller Gruppenmitglieder einsehen. Als "privat" markierte Gespräche sind davon ausgenommen.
Journaleinträge dürfen verändert werden Dürfen Gruppenmitglieder die Journaleinträge untereinander sehen, so kann mit dieser Zusatzoption auch das Verändern der Einträge ermöglicht werden.
Benutzer der Gruppe werden im Monitor der Mitglieder angezeigt Ist diese Option eingeschaltet, wird den Mitgliedern in ihrem Client Monitor eine spezielle Anzeigegruppe eingeblendet, die alle Mitglieder der Gruppe enthält. Der Benutzer kann diese Anzeigegruppe nicht verändern. Die Anzeigegruppe enthält dabei alle Benutzer von allen Gruppen, in denen der Benutzer Mitglied ist und bei denen diese Option aktiviert ist.
Visitenkarte für anonyme Benutzer sichtbar Ist diese Option eingeschaltet, sind die Benutzerkontaktdaten über die Visitenkarte des Webservice sichtbar.
Portal Gruppe Ist diese Option eingeschaltet, können die Mitglieder der Gruppe im Portal des Webservice angezeigt werden.
LiveChat Berater Gruppe Die Mitglieder dieser Gruppe verwenden LiveChat als Berater-Arbeitsplatz und sind für ausgewählte Anwendungen (z.B. Widget des Webservice) öffentlich erreichbar.

Mitglieder
Hier sind die Gruppenmitglieder aufgelistet und können entfernt oder hinzugefügt werden.
Im Falle von Active Directory® als Benutzerverwaltung wird durch die Markierung 'P' in der Spalte 'Typ' angezeigt, dass diese Gruppe die Primärguppe des Benutzers ist. Die Primärgruppenzuordnung kann hier nicht konfiguriert werden.

Berechtigungen
Hier können die Berechtigungen eingestellt werden, die die Gruppenmitglieder untereinander haben. Ein Menü erleichtert die Rechte Voreinstellung für die Gruppen-Vertrauensgrade "Keine", "Öffentlich", "Geschäftlich", "Teammitglied" und "Persönlich". Je nach Vertrauensgrad sind Voreinstellungen für die Gruppe gesetzt für den Zugriff auf Zustände von Präsenz, Kalender, Primäre Leitung und Sekundäre Leitung. Bei Veränderungen durch Klicken auf entsprechende Checkboxen wird der Vertrauensgrad auf "Speziell" gesetzt.

Version 6.1