Konfiguration Netzwerk Schnittstelle

  • IP Adresse
    Wählen Sie hier aus der Liste verfügbarer IP Adressen diejenige aus, die Sie als Netzwerkschnittstelle für eingehende Verbindungen verwenden möchten. Sie können nur aus der vorgegebenen Liste eine Auswahl treffen. Die Auswahlmöglichkeiten sind von den Einstellungen Ihres Systems abhängig.

  • Portnummer
    Geben Sie hier die Portnummer an, die Sie für eingehende Verbindungen verwenden möchten. Der Wert der Portnummer darf zwischen 0 und 65535 angegeben werden. Viele SIP Server verwenden die Portnummer 5060 mit TCP oder 5061 mit TLS.

  • Protokoll
    Wählen Sie hier das Transport Protokoll, das Sie für eingehende Verbindungen verwenden möchten. Folgende Transport Protokolle sind möglich:
    - UDP (User Datagram Protocol)
    - TCP (Transmission Control Protocol)
    - TLS (Transport Layer Security)
    - MTLS (Mutual Transport Layer Security)

    Für das Protokoll MTLS benötigen Sie ein für Ihr System ausgestelltes Server Zertifikat. Das Server Zertifikat muss von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle ausgestellt sein. Ein geeignetes Zertifikat können Sie in den Netzwerk Einstellungen auswählen.

    Beachten Sie, dass es sich bei UDP und TCP um unverschlüsselte Protokolle handelt, die nicht abhörsicher sind. Es wird empfohlen, diese Protokolle nur innerhalb eines LANs zu verwenden. Das UDP Protokoll wird aufgrund der Beschränkung der maximalen Paketgröße von 65.535 Bytes nicht empfohlen.


Version 6.0