Netzwerkschnittstellen

Die Verbindung zwischen der Software auf den Arbeitsplätzen und dem estos UCServer erfolgt über Netzwerkschnittstellen. Dazu stellt der estos UCServer verschiedene Typen von Netzwerkschnittstellen auf dem Servercomputer zur Verfügung, die in der Spalte "Typ" gelistet werden. Jede Netzwerkschnittstelle wird auf eine eigene Kombination aus IP-Adresse und Port Nummer gebunden, die in den Spalten "Gebunden auf IP" und "Port" angezeigt werden. Werden Netzwerkschnittstellen verschlüsselt verwendet, wird das verwendete Zertifikat angezeigt. Die Einstellungen werden in den Spalten "Verschlüsselung" und "Zertifikat" dargestellt. Eine farbige Anzeige mit Tooltip-Hilfe gibt den aktuellen Zustand der entsprechenden Netzwerkschnittstelle an.

Voreinstellungen

Den Netzwerkschnittstellen Typen werden standardmäßig folgende Werte zugeordnet:

TypGebunden auf IPPortVerschlüsselungZertifikat
VerwaltungAlle verfügbaren7221unverschlüsselt
Remote TSP (TAPI)Alle verfügbaren7220unverschlüsselt
UC ClientAlle verfügbaren7222unverschlüsselt

Standardmäßig werden die Ports auf alle IP-Interfaces des Computers gebunden. Falls notwendig, können Sie auf bestimmte IP-Interfaces beschränkt werden.

Sie sollten die Port Einstellungen nur dann ändern, wenn eine andere Server-Software den selben Port verwendet.
Wenn Port-Konflikte auftreten, sehen Sie dies als Fehlermeldung im Ereignis Protokoll des estos UCServer.

Mit der Schaltfläche Standard stellen Sie die Standardeinstellungen wieder her.

Mit der Schaltfläche Hinzufügen können Sie eine neue Netzwerkverbindung einrichten.

Mit der Schaltfläche Entfernen können Sie eine Netzwerkverbindung löschen.

Mit der Schaltfläche Eigenschaften können Sie eine Netzwerkverbindung ändern.

Version 6.0