Domänenberechtigung

Stellen Sie hier anhand von Berechtigungsstufen ein, welche Präsenz- und Kontaktinformationen von UCServer Benutzern an externe Federation Kontakte maximal übertragen werden.
Die Berechtigungsstufen können entweder für jede Domäne explizit oder global für alle Domänen bestimmt werden. Für alle Domänen, für die keine explizite Berechtigungsstufe eingetragen wurde, gilt die globale Einstellung.

  • Maximale globale Berechtigungsstufe
    Diese Option bestimmt die eingestellte Berechtigung für alle Domänen, für die keine explizite Berechtigungstufe eingestellt ist. Diese Einstellung gilt somit für alle nicht explizit in der Liste genannten Domänen. Folgende Stufen geordnet nach Restriktion sind möglich.
    - Gesperrt
    - Öffentlich
    - Geschäftlich
    - Teammitglied
    - Persönlich

    Weitere Einzelheiten dazu lesen Sie auf der Seite Berechtigungen.

  • Explizite Berechtigungsstufen
    Liste von Domänen mit expliziten Berechtigungsstufen. Hierbei handelt es sich um die Auflistung von explizit benannten Domänen mit entsprechender Berechtigungsstufe. Für alle Domänen, die nicht in dieser Liste angegeben - aber an Federation beteiligt sind, gilt die global eingestellte Berechtigungsstufe.
    Wird vor einer Domäne der Platzhalter *. angegeben, so erhalten alle Subdomänen die explizite Berechtigung.

    Weitere Einzelheiten dazu lesen Sie auf der Seite Berechtigungen.

  • Protokoll
    - SIP SIMPLE: Die Verbindung zur Domäne wird über das Protokoll SIP SIMPLE aufgebaut.
    - XMPP: Die Verbindung zur Domäne wird über das Protokoll XMPP aufgebaut.
    Falls es für eine Domäne keinen Eintrag in der Liste gibt, wird das Protokoll SIP SIMPLE verwendet.

Version 6.0