Datenbank Server

Servername und Datenbankname

Die Felder Servername und Datenbankname sind vorausgefüllt und nicht zu ändern. Sie stammen aus der Konfiguration der estos UCServer Verwaltung.

Datenbankname Anmeldung

Falls Sie sich dazu entschieden haben, den ProCall Analytics Service unter einem Windows® Account (also nicht LocalSystem) zu installieren (Schritt 2, Dienst Konto), kann dieses auch für die Anmeldung an der SQL Datenbank verwendet werden. Sie können jedoch auch einen Anmeldenamen und ein Kennwort eines SQL Server® Benutzers angeben. Damit die SQL Datenbank dies akzeptiert, müssen Sie jedoch unbedingt darauf achten, den Anmeldemodus "Mixed" bei der SQL Datenbankkonfiguration zu wählen.

Berechtigungen: Da ProCall Analytics bei der Vorbereitung der Datenbank Tabellen und Trigger erzeugt, muss der verwendete Datenbankbenutzer db_owner auf die estos UCServer Datenbank erhalten. Mindestens jedoch die Rechte "create table" und "create trigger", sowie update und select auf die "journal" Tabelle und die von ProCall Analytics angelegte Tabelle "journal_analyticsInfo". Die Berechtigungen "create table" und "create trigger" werden ausschließlich bis zur Beendigung der Datenbankvorbereitung benötigt. Verwenden Sie den Benutzer, unter dem auch der estos UCServer auf die Datenbank zugreift, so besitzt dieser bereits alle notwendigen Berechtigungen.
Konfigurieren Sie die Firewall auf dem Rechner auf welchem sich Ihre SQL Datenbank befindet unbedingt so, dass der Port 1411 von außen her zugänglich ist. Außerdem muss der UDP Port 1434 erreichbar sein.

Ein Artikel zur richtigen Konfiguration der Windows® Firewall für den MSSQL Server® ist verfügbar unter:
https://technet.microsoft.com/library/cc646023.aspx

Wenn Sie bereits vor dem Einsatz von ProCall Analytics mit einem estos UCServer gearbeitet haben, der eine SQL Server® Datenbank verwendet, so bekommen Sie nun den Hinweis, dass die Daten für die Verwendung durch ProCall Analytics aufbereitet werden müssen. Da dieser Prozess länger dauert und den Produktivbetrieb Ihres UCServer beeinflussen kann, empfehlen wir Ihnen dringend, diesen Prozess über Nacht laufen zu lassen.

Version 6.0