Voraussetzungen

Für den Betrieb des estos EWS Calendar Replicator müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Betriebssystem
    Der Dienst kann auf folgenden Betriebssystemen installiert werden:
    • Windows® 7 SP1
    • Windows® 8.1
    • Windows® 10
    • Windows Server® 2008 R2 SP1
    • Windows Server® 2012
    • Windows Server® 2012 R2
    • Windows Server® 2016

  • .Net Framework 4.0 muss installiert sein.
    Der estos EWS Calendar Replicator benötigt für die Ausführung das .Net Framework 4.0, vollständige Version. .Net 4.0 Client Profile ist nicht ausreichend.
    Das Framework kann bei Microsoft® herunter geladen werden.

  • Der UCServer muss mit Active Directory® Benutzerverwaltung eingerichtet sein
    Um gewährleisten zu können, dass die Zuordnung zwischen Benutzer und Postfach am Exchange Server eindeutig ist, muss die Benutzerverwaltung des UCServer mit Active Directory® eingerichtet sein.

  • Die Exchange Web Services (EWS) müssen am Exchange Server aktiviert sein.
    Unterstützte Exchange Versionen: Exchange Server 2007 SP1, Exchange 2010, Exchange 2010 SP1, Exchange 2013 oder neuer.

    estos EWS Calendar Replicator benötigt für den Zugriff auf die vom Exchange Server angebotene Webservices Schnittstelle (EWS).
    Ob die Schnittstelle aktiv ist, kann mit einem Web-Browser geprüft werden. Dazu den Browser öffnen und folgende Zeile (mit entsprechend geänderten Rechnernamen) eingeben:
    https://myexchange.domain.com/ews/Services.wsdl
    Jetzt sollte, nach einer Login Abfrage, ein XML-Dokument angezeigt werden. Damit sieht man, dass der EWS Service aktiv ist.

  • Das Exchange Server Zertifikat muss eingerichtet sein.
    Um eine mit SSL gesicherte Kommunikation zwischen estos EWS Calendar Replicator und dem Exchange Server zu ermöglichen, muss das Exchange Server Zertifikat auf dem Rechner des Replikators bekannt sein.

  • Domänen Benutzerkonto mit Leserechten auf Active Directory® und Exchange Server muss vorhanden sein.
    Damit die benötigten Daten aus den angegebenen Diensten gelesen werden können, müssen Benutzerkonten vorhanden sein, für die folgende Rechte gegeben sind:
    DienstBenötigte Rechte
    Active Directory®Leserecht auf User Objects; gelesen wird das Feld proxyAddress.
    Exchange ServerAnmelden am Exchange Server und Leserechte der Frei-/Gebucht Zeiten der Benutzer.
    Die Berechtigungen für die Frei-/Gebucht Zeiten hängen normalerweise von den Freigaben der Benuzter selbst ab. Siehe dazu auch den Abschnitt Exchange Server Verbindung.

Für den Betrieb ist weiterhin zu beachten, dass durch den estos EWS Calendar Replicator eine zusätzliche Belastung für Exchange Server (Lesen der Kalenderinformation) und estos UCServer (Schreiben der Kalenderinformation) entsteht. Diese Belastung ist abhängig von der Anzahl der Benutzer und deren online Zustand.

Für eine normalen Betrieb sind 15 Minuten voreingestellt. Empfohlen wird ein mindest Replikationsintervall von 5 Minuten bei 200 Benutzer nicht zu unterschreiten.

Version 6.0