Nach Erstellung des Trces ist der Button "Analysieren" aktiv. Die Auswertung der SIP/H.323 Kommunikation bzw. der CAPI-Nachrichten sollten von jedem Telekommunikationstechniker durchgeführt werden können.

 

TraceOeffnen_kl

 

Zum Öffnen des Traces klicken Sie auf "Analysieren" oder öffnen sie den Trace per "Doppelklick" auf der erstellten Datei.

In dem Fall müssen Sie beim erstem mal die Datei .mit dem Tool "xtraceanalyzer.exe" im Installationsverzeichnis der XCAPI verknüpfen.

 

Abgesehen von dem umfangreichen Menü ist die Ansicht ist in 3 Bereiche aufgeteilt:

Links oben:

Liste der aufgenommenen Rufe/Vorgänge. Markieren Sie den gewünschten Ruf um die ausführlichen Informationen in den weiteren Fenstern anzuzeigen.

Links unten:

Je nach Auswahl des Tabs sind die SIP/H.323 Pakete bzw. die CAPI Nachrichten zu sehen.  Öffnen Sie die einzelnen Einträge um weitere Informationen zu den einzelnen Abschnitte zu erhalten.

Die Auswertung auf TAB1 ist nur bei SIP relevant.

Rechts:

Einige wichtige Parameter für die SIP/H.323 Kommunikation bzw die ausführliche Darstellung der CAPI Nachrichten

 

Trace

 

Hinweise:

·Wenn "Softfax" genutzt wird, können Sie die übertragenen Voicedaten anhören / Speichern.

·Sind im rechten Bereich unter "RTP-Sender"/"RTP-Empfänger" Werte rot dargestellt, werden die Dateien verzögert oder gar nicht übertragen. Prüfen Sie in dem Fall das Netzwerk und die Einstellungen der VMWare. Probleme werden Ihnen auch beim Klicken auf das rote ! angezeigt.

·Informationen zu den SIP-Meldungen erhalten Sie ua. in der RFC 3261

 

Version SR1