Rufweiterleitungen konfigurieren

Eine Rufweiterleitung kann nur eingerichtet werden, wenn der Server bestimmte Kriterien erfüllt. Fragen Sie dazu Ihren Administrator.

Wenn eine Rufweiterleitung eingerichtet ist, kann der Anrufer entscheiden, ob er Ihnen eine Nachricht hinterlassen oder sich z.B. auf Ihr Handy weiter verbinden lassen möchte.

 

Dem Anrufer wird zunächst die von Ihnen hinterlegte Ansage vorgespielt. Danach erhält der Anrufer folgende Optionen vom ixi-UMS Business eingespielt:

"Drücken Sie "1", um eine Nachricht zu hinterlassen, "2", um den Anruf weiter zu leiten an <Ihr Beschreibungstext>."

 

Bei dieser Einstellung können Sie unabhängig von Ihrer Ansage einen Beschreibungstext auf sprechen, damit der Anrufer informiert wird, an wen er weiter verbunden wird.

 

Um eine Rufweiterleitung für Ihre Voice Mailbox einzurichten, gehen Sie in allen Versionen erst mal wie unter "Ansagen aufzeichnen" beschrieben vor. Danach wählen Sie in den Profildiensten den Menüpunkt "2" um die Rufweiterleitung einzurichten.

 

ProfilDienste_Weiterleitung

Geben Sie die Telefonnummer ein, an die der Anrufer weitergeleitet werden soll

 

 

Hinweis:

Wenn Sie statt einer Rufnummer nur einen "*" (Stern) eingeben, wird die Rufumleitung deaktiviert.

 

 

Wählen Sie "1", um einen Beschreibungstext aufzunehmen, oder "2", um ohne Beschreibungstext weiter zu gehen.

Nach Aufzeichnen des Beschreibungstextes oder Wählen der Auswahl 2 wird die Rufweiterleitung gespeichert.

 

Bevor Sie Ihre Konfiguration in Betrieb nehmen, sollten Sie sich einmal selbst auf Ihrer Mailbox anrufen, um Ihre Einstellungen zu überprüfen.

 

Version SR1