MWI-Anschaltung

Der MWI-Service (Adresstyp "Alert") zum Signalisieren von neu eingegangen Nachrichten durch das Anzeigen eines Signals am Benutzer-Telefon verwendet. Normalerweise ist dies das Aufleuchten einer Signallampe oder das Anzeigen einer Nachricht auf dem Telefondisplay.

Je nach Protokoll sind folgende Protokolleigenschaften erforderlich:

 

DSS1 - MWI, ETSI ETS 300 650

QSIG - mWIActivate und mWIDeactice, ECMA-242

VoIP/SIP - Message Waiting Indication, RFC 3842

VoIP/H.323 - H.450.7 "Message Waiting Indication supplementary service"

 

Im Detail ist das Feature abhängig davon, welche Telefonanlage verwendet wird.

 

MWI-Konfig

VoIP (XCAPI)

Im ixi-UMS Business sind keine Konfigurationen erforderlich. Die Telefonanlagen spezifische Einstellungen müssen in VoIPConnect/XCAPI und der Telefonanlage vorgenommen werden

 

In der XCAPI kann die Art der Signalisierung unter Dienstmerkmale ausgewählt und eingestellt werden.

 

Angaben und Freigaben zu Telefonanlagen erhalten Sie in den Anschaltanleitungen zu der XCAPI auf der estos Webseite für "Unified Messaging mit ixi-UMS Business"

(www.estos.de/produkte/ixi-ums-business)

 

oder fragen Sie im ixi-UMS Support nach

 

 

ISDN - Qsig und DSS1

Abhängig von der Telefonanlage und deren Konfiguration müssen Kennziffern definiert, ein Benutzer angelegt und/oder Präfixe festgelegt werden.

Diese Konfigurationen müssen in einer Konfigurationsdatei im ixi-UMS Business hinterlegt werden.

Da die Einrichtung sehr von den benötigten Werten abhängig ist, wenden Sie sich bitte für die Einrichtung an den UMS-Support.

 

Version 6