Trace und Auswertung

Sollte es bei der Nutzung der XCAPI zu Problemen kommen, besteht die Möglichkeit, eine so genannte Trace-Datei mitzuschneiden.

Bei der Trace-Datei handelt es sich um eine Art Protokoll, in dem alle Vorgänge innerhalb der XCAPI protokolliert werden. Besonders wenn es sich bei dem Problem um einen reproduzierbaren Fehler handelt, empfiehlt es sich, das Schreiben einer Trace-Datei zu aktivieren, und dann die Aktion auszuführen, bei der der Fehler auftritt.

Ist der Fehler aufgetreten, kann Trace wieder deaktiviert werden und in dem mitgeschnittenen Protokoll kann eingesehen werden, bei welchem Vorgang bzw. aufgrund welcher Einstellung der Fehler aufgetreten ist.

 

Die Auswertung erfolgt über ein mitgeliefertes Analysetool. Einige Probleme können damit selbständig ermittelt und behoben werden.

Sollten Sie kein Problem feststellen können oder Hilfe bei der Lösungsfindung benötigen, wenden Sie sich bitte an den ixi-UMS Support.

 

Version 6