ixi-UMS Eigenschaften

Hier werden die Absenderinformationen, Berechtigungen und die Coverpage/Deckblatt des Benutzer festgelegt.

 

Fax Absendernummer:

Das ist die Nummer, die in der Kopfzeile des gesendeten Faxes erscheint. Es handelt sich hierbei üblicherweise um eine Durchwahl. Diese wird dann mit der Absenderkennung des ixi-UMS Business Servers kombiniert.

Beispiel:

Im ixi-UMS Business ist als Absenderkennung eingetragen: +49 30 789524 . (Wird Ihnen hier angezeigt)

Beim Benutzer ist als Durchwahl eingetragen: 3579

Im Header des Faxes wird aufgedruckt: +49 30 7895243579

 

ISDN Absendernummer:

Dabei handelt es sich um die "Calling Party Number", die für ausgehende UMS Nachrichten für diesen Benutzer an die Telefonanlage signalisiert wird. Hier muss nur etwas eingetragen werden, wenn die ISDN (D-Kanal) Information abweichend von der eingetragenen Fax-Absendernummer sein muss.

Es handelt sich hierbei nicht um die "Fax Absenderkennung" die in den Header der Fax-Nachricht gedruckt wird.

 

ixi-UMS_Karte(

Deckblatt:

Wird hier nichts eingetragen, wird das am ixi-UMS Business Server ausgewählte Deckblatt genommen.

 

Nur wenn der Benutzer ein individuelles (abweichend von dem im Server festgelegten) Deckblatt bekommen soll,  geben Sie den Verzeichnisnamen des Coverpage Unterverzeichnisses an.

Dieses Verzeichnis muss das Fax Deckblatt und -layout für ausgehende UMS Nachrichten enthalten. Lesen Sie hierzu auch Erstellung einer Coverpage

 

Fax Berechtigungen:

Hiermit lässt sich einstellen, wie "weit" ein Benutzer Fax-Nachrichten versenden darf.

 

Wählen Sie "Systemeinstellung", ist die am ixi-UMS Business Server eingestellte Standard Berechtigung gültig.

 

Maximale Anzahl Seiten je Fax:

Die maximale Anzahl Seiten pro Fax können Sie in der ixi-UMS Business Server Konfiguration unter Ausgehende Faxnachrichten festlegen. Soll der Benutzer ein Fax mit mehr als der am Server festgelegten Anzahl von Seiten verschicken, erhält er eine Fehlermeldung.

Ist beim Benutzer "Systemvorgabe" ausgewählt, wird die Vorgabe am Server gültig. Entfernen Sie den Haken können Sie dem Benutzer eine individuelle Anzahl Seiten pro Fax vergeben.

 

SMS- Berechtigungen:

Hiermit lässt sich einstellen, wie "weit" ein Benutzer SMS-Nachrichten versenden darf.

Wählen Sie "Systemeinstellung", ist die am ixi-UMS Business Server unter "SMS Einstellungen" eingestellte Standard Berechtigung gültig.

 

Version 6