ixi-UMS Business Überblick

ixi-UMS Business ist eine leistungsstarke Unified Messaging Software, die Dienste wie Fax, Voice, SMS und mobilen Zugriff zur Verfügung stellt. Die ixi-UMS Business Dienste können flexibel miteinander kombiniert werden. So kann ixi-UMS Business zum Beispiel als reiner Faxserver oder als komplettes Unified Messaging System mit Fax, Voice und SMS eingesetzt werden.

Aufgrund der Orientierung an Standards kann ixi-UMS Business grundsätzlich an allen gängigen TK-Anlagen (konventionell oder IP-basiert) betrieben werden.

 

·Allgemeine Funktion - Ablauf

Ein professionelles, server-basiertes Unified Messaging System besteht aus mehreren Komponenten: Einer Telefonanbindung (TK-Anlage), der Schnittstelle zwischen Computer und Telefonsystem , einer Verbindung zum Mail Server (Connector) und dem Mail Server selbst.

 

Ablauf_Business

Die Telefonanlage stellt die Anbindung an das Telefonnetz. Für den Einsatz von ixi-UMS Businesskann jede beliebige Telefonanlage eingesetzt werden.

Für ixi-UMS Businesskann ein Anlagen- oder Mehrgeräte-Anschluss, sowie eine VoIP-Verbindung genutzt werden

 

 

Als Schnittstelle zwischen der Telefonanlage und ixi-UMS Business wird eine CAPI benötigt, welche von einem VoIP-Connect Modul (XCAPI) oder einer Remote-Capi von einem bintec elmeg Gerät zur Verfügung gestellt wird. Die CAPI kann als "Übersetzter" zwischen Computeranwendung und dem bintec elmeg Gerät bzw. VoIP Connect Modul betrachtet werden.

 

ixi-UMS Business verarbeitet die ein- und ausgehenden UM-Nachrichten um das jeweils erforderliche bzw. gewünsche Format zu erhalten.

 

Der SMTP Connector vom ixi-UMS Business stellt die Verbindung zwischen dem ixi-UMS Business Server und dem eingesetzten Mailserver sowie der eingesetzten LDAP-Benutzerdatenbank her.

 

 

Der Mailserver hat die Aufgabe die eingegangenen ixi-UMS Nachrichten z.B. Faxe, an die Postfächer zu verteilen bzw. ausgehende UMS-Nachrichten an den ixi-UMS Business Connector zu übergeben.

 

Bevor ausgehende Nachrichten vom ixi-UMS Business Server versendet werden können, müssen diese in ein entsprechendes Format "umgewandelt" werden. Diesen Vorgang bezeichnet man als "Rendern". Es werden bei ixi-UMS Business zwei Arten des Renderns unterschieden:

·server-basiertes Rendern

·client-basiertes Rendern

 

·Server-basiertes Rendern

Beim server-basierten Rendern werden Dateianhänge an einem zentralen Punkt auf dem ixi-UMS Business Server  in ein faxfähiges Format umgewandelt. Dazu muss auf dem entsprechenden Rechner die Anwendung installiert sein, deren Dateien verfaxt werden soll.

Wird z.B. vom Anwender eine Word-Datei als Anhang an das Fax gefügt, wird diese vom Mail Server, z.B. Microsoft Exchange Server, an den ixi-UMS Business Serverübergeben.

Auf diesem wird die Word-Datei über einen speziellen Drucker "IXIRender" gedruckt. Dadurch entsteht eine Datei, die sowohl ein grafisches Abbild des Dokuments, als auch Informationen wie z.B. Empfängernummer enthält.

 

·Client-basiertes Rendering

Unter client-basiertem Rendern versteht man das Erstellen eines Faxes am Arbeitsplatz des Benutzers. Dazu werden die "ixi-UMS Business Client Tools" benötigt, die unter anderem einen eigenen Drucker zur Verfügung stellen. Über diesen Drucker kann nun aus jeder, druckfähigen installierten Anwendung eine faxfähige Datei erstellt werden.

 

Bei diesem Verfahren wird die Anwendung nicht auf dem Server benötigt.

 

Version 6