SSL Unterstützung

Die Webseiten für der ixi-UMS Business Konfiguration, das ixi-UMS Web Journal und die ixi-UMS Voice-Mailbox werden standardmäßig per HTTP auf Port 8890 zur Verfügung gestellt. Sie können diese zusätzlich per HTTPS veröffentlichen.

 

Dazu muss der mit ixi-UMS Business installierte Apache HTTP Server eingerichtet und ein SSL-Zertifikat hinterlegt werden.

 

Starten Sie die "ixiHttpsConfig.exe" im Verzeichnis ...\ixi-UMS Business\ixi-Framework\Tools\HttpsConfig

 

HTTPS-Einstellungen

Wird HTTPS aktiviert, wird überprüft ob der angegebene Port (für alle lokalen IP_Adressen) verfügbar ist.

 

Hinweis:

Der Apache HTTP Server nutzt alle dem Rechner eingetragenen IP-Adressen.

 

 

HTTPS-WarnungEineIP

Ist der angegebene Port auf allen oder einer der IP-Adressen schon belegt, wird eine entsprechende Warnung ausgegeben.

 

Es wird dringend empfohlen den Apache HTTP Server dann auf einen anderen Port oder auf eine feste, freie IP-Adresse zu binden.

 

HTTPS-ZertifikatDetails

Für die Nutzung von HTTPS ist ein im Apache HTTP Server hinterlegtes SSL-Zertifikat erforderlich.

Sie können

·vom Setup ein selbstsigniertes SSL-Zertifikat erstellen lassen,

·ein vorhandenes SSL-Zertifikat importieren

·oder (bei einem Update) das schon im Apache Server vorhandene Zertifikat übernehmen.

 

Für die Nutzung der von ixi-UMS Business zur Verfügung gestellten Weboberflächen im internen Netzwerk ist ein selbstsigniertes Zertifikat ausreichend.

 

Version 6