Testen der XCAPI

Damit Sie die Funktionsfähigkeit der Verbindung überprüfen können, wird das "XCAPI Test Tool" gestartet.

 

11_TestTool_Start_kl

Sie können dieses jederzeit erneut hier oder über das Startmenü starten

 

Überprüfen Sie die generelle Funktion mittels einem ausgehenden und einem eingehenden Sprachanruf.

1. Wählen Sie "Sprachanruf",

 

2. eben Sie Ihre Handynummer als "Zielruf-nummer" ein.

Beachten Sie eine ggf. erforderliche Amtsholung

 

3. Starten Sie den Anruf.

 

Der Ruf muss auf dem Handy signalisiert werden.

Nehmen Sie das Gespräch am Handy an.

 

 

 

12_TestTool-Sprache_kl

Nachdem Sie das Gespräch an Ihrem Handy angenommen haben, starten Sie in dem XCAPI Test Tool "Integrierte Ansage Abspielen".

 

Sie müssen die Testansage am Handy hören.

Wiederholen Sie den Test mit einem internen Telefon.

 

Sind beide Tests erfolgreich rufen Sie von Ihrem Handy und dann von dem internen Telefon auf einer für ixi-UMS Business festgelegten Durchwahlen an.

 

Nehmen Sie das Gespräch in dem Test Tool entgegen und spielen Sie die Ansage ab.

Erst wenn wenn alle Tests erfolgreich sind, klicken Sie in dem Test Tool auf "Fax senden" und versenden ein Fax an eine Ihnen bekannte externe Gegenstelle.

 

Nach Abschluss der Tests schließen Sie das Text Tool. Bei der Ersteinrichtung müssen Sie einmalig die Funktion betätigen um die Konfiguration von ixi-UMS Business abschließen zu können.

 

Bitte beachten Sie:

Im linken Teil sehen Sie wie die Rufnummern übertragen werden um ggf in der Basiskonfiguration - Rufnummernformat eine führende 0 durch ixi-UMS Business entfernen zu lassen.

Sollte einer der Tests nicht erfolgreich sein, kann ixi-UMS Business nicht erfolgreich in Betrieb genommen werden. Die Konfiguration kann trotzdem weiter bis zum Ende durchgeführt werden.

 

Im Problemfall lesen Sie bitte nach Abschluss der ixi-UMS Business Installation im Manual unter "Zusatzinformation - XCAPI testen und Tracen.

Zur Ermittlung der für eine "gemeinsame Voice-Mailbox Rufnummer" benötigten Daten lesen Sie bitte "Zusatzinformation - Route by Redirection"

 

Version 6