CS1000 Node konfigurieren

Die Verbindung zur Telefonanlage kann über den Network Routing Service (NRS) oder direkt zu einem CS1000 Node hergestellt werden. In jedem Fall muss im CS1000 Node der SIP Cti Dienst konfiguriert werden.

Konfiguration für Avaya CS1000 Version 6.5 und früher

  1. Öffnen Sie den Element Manager
    Öffnen Sie den Element Manager und melden sich an.

  2. Navigieren Sie zu dem CS1000 Node
    Navigieren Sie unter System - IP Network - Nodes: Servers, Media Cards zu dem CS1000 Node, den Sie konfigurieren wollen. Klicken Sie 'Edit...' auf dem entsprechenden Node.

  3. Aktivieren des SIP CTI Service
    Unter SIP CTI Services prüfen Sie folgende Einstellungen:
    Service Enabledaktivieren
    Support TLS Endpoints Onlydeaktivieren

  4. Speichern Sie die Änderungen

Konfiguration für Avaya CS1000 Version 7.0 und neuer

  1. Öffnen Sie den Element Manager
    Öffnen Sie den Element Manager und melden sich an.

  2. Navigieren Sie zu dem CS1000 Node
    Navigieren Sie unter System - IP Network - Nodes: Servers, Media Cards zu dem CS1000 Node, den Sie konfigurieren wollen. Öffnen Sie den entsprechenden Node.

  3. Öffnen Sie unter Applications - Gateway (SIPGw & H323Gw)
    Unter 'SIP domain' name finden Sie den Domain Anteil der SIP URI für den CS 1000 Node und den ECSTA Node (Für die Konfiguration im ECSTA).
    Unter 'Gateway endpoint name' finden Sie den User Anteil der SIP URI des CS 1000 Node. (Für die Konfiguration im ECSTA).

  4. Aktivieren des SIP CTI Service
    Unter SIP CTI Service prüfen Sie folgende Einstellungen:
    Enable CTI serviceaktivieren
    TLS Endpoints onlydeaktivieren
    Calling device URI formatPrüfen Sie das die hier konfigurierte URI Notation mit der URI Notation im ECSTA unter Standort phone-context übereinstimmt

  5. Speichern Sie die Änderungen

Version 5.0