Client Verbindung

ECSTA for SIP Phones TAPI Treiber können den uaCSTA Server for SIP Phones über zwei verschiedene Netzwerkinterfaces kontaktieren. Beide Interfaces untertützten TCP und TLS Verbindungen. UDP wird Aufgrund von Probleme mit Paketfragmentierung bei großen CSTA Nachrichten nicht unterstützt. Für TLS Verbindungen muss ein auf den Computernamen ausgestelltes Zertifikat bereitgestellt werden welchem die ECSTA for SIP Phones TAPI Treiber vertrauen.
Beim WAN Interface kann eine abweichende IP-Adressen DNS Namen Port Einstellung hinterlegt werden. Tragen Sie hier bitte die öffentliche IP-Adresse (DNS-Name) Port ein unter der der uaCSTA Server for SIP Phones aus dem Internet erreichbar ist. Wenn der Rechner selbst über ein öffentlich erreichbares IP-Interface verfügt sind hier keine Eingaben nötig.
Änderungen an den Verbindungseinstellungen können Sie nur bei beendetem Server Dienst vornehmen.

Anmeldedaten für die Clients (ECSTA for SIP Phones)

Konfigurieren Sie hier die Anmeldedaten für die Client Verbindung. Diese Daten geben Sie bei der Konfiguration des ECSTA for SIP Phones TAPI Treibers in den Verbindungseinstellungen an.

Version 4.0