Offene Nummerierung

Bei einer Vernetzung mehrerer Telefonanlagen kann das Leistungsmerkmal offene Nummerierung eingeschaltet und eine Knotenrufnummer konfiguriert sein (Hipath 3000 Manager - Systemparameter - Flags / Web Interface - Expert - Basic Settings - System Flags - Open numbering scheme).

In diesem Fall gibt es folgendes zu beachten:

Alle Nebenstellenrufnummern bekommen die Knotenrufnummer der Telefonanlage vorangestellt. Bei einer Knotenrufnummer '6' wird aus der Nebenstelle 130 die 6130.

Es wird empfohlen, die Leitungen mit Knotenrufnummer anzulegen. Geben Sie hierzu unter Einstellungen-Erweitert bei Kennziffern Teilnehmer die Bereich der Nebenstellen mit Knotenrufnummer ein. Also anstatt z.B. 100 - 350 dann 6100 bis 6350.

Die Nebenstellen können auch ohne Knotenrufnummer angelegt werden. In diesem Fall kann es gewünscht sein, dass die vom ECSTA gemeldeten Rufnummern ohne Knotenrufnummer erscheinen. Diese Einstellung finden Sie unter Einstellungen-Erweitert. Wird dort die Knotenrufnummer eingetragen, so wird diese von allen internen, von der Telefonanlage gemeldeten Rufnummern, abgeschnitten.

Version 4.0