Einstellungen Allgemein

Die Verbindung von Telefonanlage und Server kann über TCP/IP mit der in die Telefonanlage integrierten LAN Schnittstelle hergestellt werden.

Die Verbindung von Telefonanlage und Server kann über ISDN, über die serielle Schnittstelle oder über TCP/IP mit einer XPress@LAN (HG1500) hergestellt werden.

Betrieb über Netzwerk (TCP/IP)
Geben Sie hier den Hostnamen oder die IP Adresse Ihrer Telefonanlage ein.
Der Standard TCP Port für die CSTA Verbindung ist 7001.
Der TCP Port für die CSTA Verbindung zu der OpenOffice ME ist 8800.
Beachten Sie dabei folgendes:
Geben Sie die IP Adresse der Hipath selbst an, nicht die des LAN Moduls.

Betrieb über ISDN Karte:
Soll eine ISDN Karte verwendet werden, so muss diese eine Capi2032.dll zur Verfügung stellen (diese Datei sollte sich im Windows® System Verzeichnis befinden). Die ISDN Karte muss User-User Signalisierung (USBS) unterstützen. Hinweis: Verwenden Sie z.B. Dialogic Diva Server.
Achtung: AVM und Teles ISDN Karten unterstützen diese Funktion zur Zeit nicht (Stand Juli 2009).
Die Standard ISDN-Nummer ist 891.
Siehe auch Telefonanlage konfigurieren.

Betrieb über serielle Schnittstelle
Baud Rate:
Stellen Sie sicher, dass die Baud Rate Ihrer Hipath der Einstellung in dem Treiber entspricht. Siehe auch Telefonanlage konfigurieren.
Com Port
Bitte wählen Sie den Com Port, an dem das serielle Kabel zu Ihrer Hipath-Anlage eingesteckt ist.

Version 4.0