Office Communications Server konfigurieren

Der Microsoft Office Communicator stellt eine Verbindung zum estos CallControlGateway über den Office Communications Server (OCS) her. Das estos CallControlGateway benötigt dazu eine eigene SIP URI. Diese SIP URI des estos CallControlGateway muss im OCS als statische Route konfiguriert werden. Die IP Adresse, die in der statischen Route konfiguriert wurde muss anschließend als autorisierter Host im OCS hinzugefügt werden.

Die Konfiguration einer statischen Route im Office Communications Server erlaubt nur Routen für eine ganze Domain (*@callcontrol.yourdomain.com). Für die Route zum estos CallControlGateway muss daher eine eigene Sub-Domain verwendet werden.

Beachten Sie bei der Auswahl der SIP URI das SIP Routing:

  1. Allein stehender OCS:
    Wenn Sie einen OCS verwenden, an dem der Office Communicator direkt angemeldet ist, können Sie die SIP URI des estos CallControlGateway frei wählen. Sie können die hier als Beispiel verwendete sip:callcontrol@callcontrol.yourdomain.com verwenden.
  2. OCS mit Edge Server:
    Wenn der Office Communicator über einen Edge Server mit dem OCS verbunden ist, muss die SIP URI des estos CallControlGateway in einer Sub-Domain Ihrer eigenen Domain liegen. Ansonsten können die SIP Nachrichten vom Edge Server nicht geroutet werden. Sie müssen entsprechend yourdomain.com durch Ihre eigene Domain ersetzen.

TCP Verbindung
Konfigurieren Sie die Statische Route für TCP.

TLS Verbindung
Konfigurieren Sie die Statische Route für TLS.

Siehe auch:
Installation

Version 4.0