Statische Route für TCP

Für die TCP Kommunikation müssen Sie in der statischen Route IP Adressen verwenden.

So fügen Sie die statische Route für das estos CallControlGateway hinzu

  1. Starten Sie das Live Communications Server-Verwaltungs-Snap-In.
  2. Erweitern Sie in der Konsolenstruktur Microsoft Office Live Communications Server 2005.
  3. Erweitern Sie den Gesamtstrukturknoten.
  4. Erweitern Sie die untergeordneten Knoten unter dem Knoten Domänen bis zu der Domäne, in der sich der Pool befindet.
  5. Erweitern Sie den Domänenknoten des Pools bis zum Knoten Live Communications-Server und -Pools.
  6. Erweitern Sie den Knoten Live Communications-Server und -Pools.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Servers oder Pools.
  8. Klicken Sie auf der Registerkarte Routing auf Hinzufügen.
  9. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    Übereinstimmender URI (Uniform Resource Identifier)
    • Benutzer: callcontrol
    • Domäne: cti.de
    • Telefon-URI: ausgeschaltet
    Nächster Hop
    • IP-Adresse: z.B. 192.168.2.50
      Geben Sie hier die IP Adresse ein, auf der das estos CallControlGateway seine Dienste anbietet. Sie müssen eine IP Adresse und keine Netzwerkadresse angeben.
    • Transport: TCP
    • Port: 5070
      Dies ist der Standard Port des estos CallControlGateway. Falls Sie in der estos CallControlGateway Konfiguration einen anderen Port verwendet haben, geben Sie diesen ein.
    • Host in Anforderungs-URI ersetzen: ausgeschaltet
  10. Wechseln Sie nun auf die Registerkarte Hostautorisierung. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  11. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    Server
    • IP-Adresse: z.B. 192.168.2.50
      Geben Sie hier die selbe IP Adresse ein, die Sie unter Routing verwendet haben. Sie müssen eine IP Adresse und keine Netzwerkadresse angeben.
    Einstellungen
    • Nur ausgehend: eingeschaltet
    • Als Server drosseln: eingeschaltet
    • Als authentifiziert behandeln: eingeschaltet
  12. Klicken Sie auf OK, auf Übernehmen und dann auf OK.

Beachten Sie, dass die Einstellungen für statische Routen möglicherweise erst nach dem Neustart des LCS wirksam werden.

Version 4.0